GRAUER STAR 2019-03-25T13:24:35+00:00

GRAUER STAR

Der graue Star (Katarakt) ist eine Trübung der menschlichen Linse infolge der Alterung. Bei fortschreitender Entwicklung sehen Betroffene verschwommener und schlechter. Weder Brille noch Kontaktlinsen helfen dauerhaft. Ist der graue Star diagnostiziert, kann eine Operation die Sehkraft wiederherstellen. Die trübe Linse wird dabei durch eine Intraokularlinse ersetzt, die analog der natürlichen Linse durch hochauflösende OCT-Darstellung perfekt zentriert wird. Zugleich können dabei Sehfehler, wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Astigmatismus behoben werden. Der sichere, sanfte und äußerst kurze Eingriff kann minimalinvasiv manuell oder computer- und OCT-assistiert mittels Femtosekundenlaser erfolgen. Gerade bei komplexen Linsenimplantaten oder schwierigen Ausgangssituationen durch Begleiterkrankungen am Auge kann diese Versorgung sinnvoll sein.

GRÜNER STAR (GLAUKOM)

Der grüne Star (Glaukom) führt im Frühstadium zu keinerlei Beschwerden und bleibt deshalb häufig unbemerkt. Erst in fortgeschrittenen Stadien führt er zu Einschränkungen des Sehens und Gesichtsfelds und unbehandelt zur Erblindung.

Mehr

HORNHAUT

Auch wenn die Hornhaut sehr fein und simpel erscheint, ist sie komplexer, als man meint. Verkrümmungen, Trübungen und Narben können jeweils unterschiedliche Behandlungen erfordern.

Mehr