DR. TOBIAS NEUHANN UND RAPHAEL NEUHANN 2019-04-08T13:58:50+00:00

DR. TOBIAS NEUHANN, FEBOS-CR

Dr. Tobias Neuhann ist seit 1998 ärztlicher Leiter der Augenklinik am Marienplatz, welche ab 2019 als Augentagesklinik Marienplatz im Gesamtverbund OPHTHALMOLOGIKUM Neuhann MVZ GmbH firmiert. 2006 wurde er auch ärztlicher Leiter der Augenärzte an der Oper MVZ. 2013 gründete Dr. Neuhann das Keratokonus & Hornhaut Transplantationszentrum München.
Seine internationale Reputation gründet besonders in der Pioniertätigkeit auf den Gebieten der Katarakt Behandlung mit dem Laser, der modernen Hornhaut Diagnostik und Transplantation mit dem Laser, der implantierbaren Kontaktlinse (EVO Visian ICL), der minimal invasiven Glaukom Operationstechnik beim grünen Star, der retropupillaren Kunstlinse sowie der berührungsfreien Laserbehandlung bei Kurzsichtigkeit (SmartSurf). Als vielfach ausgezeichneter Spezialist für Augenheilkunde und versehen mit dem begehrten europäischen Zusatztitel FEBOS-CR diagnostiziert und behandelt Dr. Neuhann hier in München alle Erkrankungen des Auges.

HONORS AND AWARDS:

1991

Filmfestival ASCRS Runner-up (Oscar) category: intraocular lenses

1991

Film Festival ASCRS Runner-up (Oscar) category: intraocular lenses

1993

Film Festival ASCRS Runner-up (Oscar) category: surgical maneuvrs
Film Festival, Nuremburg. Annual meeting of German ophthalmic surgeons: grand prize

1994

Film Festival ASCRS first prize (Oscar) category: surgical maneuvers, coauthor

1997

Film Festival ASCRS first prize (Oscar) category: Intraocular lenses
Film Festival ESCRS second prize special cases

1998

Film Festival ASCRS first prize (Oscar) category: surgical maneuvers
Film Festival ESCRS third prize Educational value
Film Festival DOG, Berlin Second Prize Deep Sclerectomie
Film Festival of the International Medikinale, Munich, Germany: magna cum laude
Special award of the International Medikinale, Munich, Germany: category didactic

2000

BPOS – best paper of session – ASCRS Boston, USA
Honorary Member of the Jordanian Ophthalmological Society

2001

Film Festival ASCRS first prize (Oscar)
BPOS – best paper of session – ASCRS, USA
Film Festival, Nurenberg. Annual meeting of German ophthalmic surgeons: second prize

2002

Film Festival ESCRS Nice first price

2004

Film Festival ESCRS video award second prize: „Posterior Chamber Verisyse Lens Implantation to correct Aphakia without capsular support“ – Paris, France

2005

ASCRS Washington: „Cataract and IOL Technology“: „Best Paper of the Session“ for „Retropupillary IOL Implantation in Eyes with No Capsular Support“

2006

6. International Congress on Advances in Ophthalmology – „EyeAdvance 2006“ in India/Mumbai; „Gold Medal in Ophthalmology“

2008

HSIOIRS Athen – Fyodorov Award
Videocatarattarefrattiva 2008 Filmfestival (Oscar) – 1. prize in Milano/Italy

2010

Lifetime Achievement Award (7. Internationales ICL Anwender Meeting in Paris)
International Congress of German Ophthalmologists (DOC): Bronze Medal Hamburg

2011

International Congress of German Ophthalmologists (DOC): Silver Medal Nuremberg
Achievement Award: Board of Trustees. American Academy of Ophthalmology

2012

Oscar 1st price: Film Festival in Cannes. American congress of ophthalmic surgeons

2013

Oscar Prive Award: for outstanding contribution in the recent meetings AECOS

2014

International Congress of German Ophthalmologists (DOC): Gold Medal

2015

Gütesiegel Augenchirurgie. Bundesverband Deutscher Ophthalmochirurgen
Best paper of Session – BPOS-, Sitges, Spain. International Visian ICL Expert Meeting
Certificate of Reviewing. Journal of Cataract & Refractive Surgery
J.L. Barraquer Award, VideoCatarattarefrattiva Milano 2015

2016

1st price: best live surgery VideoCatarattarefrattiva Mailand 2016

2017

PREMIUM KLINIKEN & PRAXEN, Herausgeber u. Mitglied Augenheilkunde
FEBOS-CR: Fellow of the European Board of Ophthalmology

2018

20 Jahre ICL Anwender: Auszeichnung als erster deutscher ICL Chirurg, Hamburg
Certificate of outstanding Contribution in Reviewing. Journal of Cataract & Refractive Surgery
Mitglied und Siegelüberreichung bei PRIMO MEDICO Germany

RAPHAEL NEUHANN, FEBO

Raphael Neuhann steht für die mittlerweile vierte Generation der Dynastie anerkannter Augenmediziner in der Familie. Nach Studien an den Fakultäten in Budapest, Heidelberg und in der Augenabteilung der Technischen Universität München stellte er sein umfangreiches Wissen und Können zunächst in der Privatambulanz von Prof. Lohmann unter Beweis. 2014 folgte der Ruf an die Augenklinik am Marienplatz. 2015 übernahm er die klinische Leitung des Keratokonus & Hornhaut Transplantationszentrums München, erwarb 2017 noch den europäischen Facharzttitel FEBO und wurde 2019 auch der klinische Leiter des OPHTHALMOLOGIKUMS Neuhann MVZ GmbH in München. Gemeinsam mit seinem Vater führt er jetzt die Gesamtheit des Augenzentrums aus „Augentagesklinik Marienplatz“, Keratokonus und Hornhaut Transplantationszentrum München” und „Augenärzte an der Oper“.

AKADEMISCHE AUSBILDUNG

2002 – 2004 Semmelweiß Universität Budapest, Ungarn
2002 – 2004 Semmelweiß Universität Budapest , Ungarn
2004 – 2007 Medizinische Fakultät Heidelberg Ruprecht-Karls-Universität
2008 – 2009 Augenabteilung der Technischen Universität München
2009 Approbation, Bayrisches Innenministerium München
2010 – 2013 Augenabteilung der Technischen Universität, München
2011 – 2012 Privatambulanz Prof. Lohmann
2014 – 2016 MVZ an der Oper, Dr. Neuhann und Kollegen, München & „Augenklinik am Marienplatz”, München
2016 Facharztanerkennung Augenheilkunde, Bayrische Landesärztekammer München
2017 FEBO, Fellow of the European Board of Ophthalmology, Paris
2017 Klinische Leitung Keratokonus und Hornhaut Transplantationszentrum der AaM Augenklinik am Marienplatz, München
2018 Partner MVZ an der Oper, Dr. Neuhann und Kollegen, München
2019 Klinische Leitung OPHTHALMOLOGIKUM MVZ Dr. Neuhann und Partner, München